Leukhardt_seitlich

Ausbildung starten

bei der Leukhardt Schaltanlagen GmbH

Wir suchen Dich!

Du hast Spaß an etwas Neuem, arbeitest gerne in einem Team und bist motiviert und voller Tatendrang, dann bist Du bei uns richtig. Ob im gewerblich-technischen oder im kaufmännischen Bereich, wir schaffen die Grundlage für Deinen erfolgreichen Karrierestart.

Wir bieten Ausbildungsplätze in den Berufen Mechatroniker oder Industriekaufleute. Als Teil eines international ausgerichteten Unternehmens erhältst Du Einblick in alle Bereiche eines mittelständischen Betriebes. Dabei lernst Du selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in einem modernen, dynamischen Arbeitsumfeld.

Wir möchten Dich mit unserer Leidenschaft für Energie- und Elektrotechnik begeistern. Werde Teil unseres Teams. Wir freuen uns über Deine Bewerbung.

UNSERE AUSBILDUNGSBERUFE

Mechatroniker (m/w/d)

ein mittelständisches Unternehmen, und bieten weltweit individuelle Lösungen für die Stromversorgung von industriellen Produktionsstätten und Energieversorgern. Unser Produktspektrum reicht von der Projektplanung und Produktion von Mittelspannungs- und Niederspannungs-Schaltanlagen über LEITTECHNIK bis zu anspruchsvollen SERVICELEISTUNGEN. In unserem Team am Standort in Immendingen arbeiten aktuell ca. 65 Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb und Projektabwicklung sowie Materialwirtschaft, Fertigung, Logistik und Service.

Bei einer Schaltanlage handelt es sich um einen Verteiler für elektrische Energie. Sie ist einfach gesagt der große Bruder von einem Unterverteiler (Sicherungskasten), den Du bei Dir zu Hause findest, nur eben etwas größer. Um es Dir etwas zu verdeutlichen, hier ein kleiner Vergleich:

Eine „normale“ Steckdose in Deinem Haus ist in der Regel mit 16 Ampere abgesichert. In einer Schaltanlage gibt es so genannte Sicherungstrennschaltleisten, die denselben Zweck erfüllen, jedoch werden diese für große Maschinen oder Fertigungsstraßen verwendet. Da hier deutlich mehr Energie benötigt wird, haben diese einen maximalen Strom zwischen 125 Ampere und 630 Ampere. Wie gesagt alles „etwas“ größer.

  • Teamfähigkeit
  • Engagement
  • Wissbegierde
  • Zuverlässigkeit
  • Pünktlichkeit

Schulabschluss: Werkrealschule oder Mittlere Reife

  • Eine abwechslungsreiche, interessante Ausbildung
  • Nette Kollegen und Azubis
  • Tarifliche Ausbildungsvergütung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersvorsorge

  • Fräsen
  • Drehen
  • Aufbau von elektropneumatischen Schaltungen
  • Programmieren und arbeiten mit SPS, LOGO! und Arduino
  • Mechanische Bearbeitung
  • Aufbau der Schaltanlagen
  • Aufbau von Montageplatten
  • Elektrische Verdrahtung von Montageplatten, Schaltgeräten und Komponenten in der Anlage
  • Elektrische Endprüfung der Schaltanlagen

  • Dauer 3,5 Jahre
  • Berufsschule Erwin Teufel Schule in Spaichingen
  • abwechselnd 1 Tag/2 Tage pro Woche

Dreijähriges Duales Berufskolleg Elektronik (Mechatronik)

In der dualen Form stellt das dreijährige Berufskolleg Elektronik (Mechatronik) eine Besonderheit im beruflichen Schulwesen dar. Die Schüler sind an drei Tagen in der Woche im Betrieb und an zwei Tagen in der Schule.

Die Inhalte des Dualen Berufskollegs Elektronik mit dem Schwerpunkt Anlagen- und Gerätetechnik wurden den Bedürfnissen der Mechatronik angepasst.
Nach der dreijährigen Ausbildung wird neben der vollen Berufsausbildung  mit dem Facharbeiterbrief die Bezeichnung staatlich geprüfte Berufskollegiatin bzw. staatlich geprüfter Berufskollegiat erworben. Gleichzeitig kann, wer den angebotenen Zusatzunterricht besucht hat, die Zusatzprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife ablegen.

Außerdem berechtigt ein erfolgreich abgeschlossenes Berufskolleg zum Eintritt in das zweite Jahr der Technikerausbildung, was diese Ausbildung um ein Jahr verkürzt.

Für die weitere berufliche Qualifizierung bietet der Besuch des dualen Berufskollegs Elektronik (Mechatronik) ideale Voraussetzungen. Das Dreijährige Duale Berufskolleg ist damit eine gute Basis für eine anspruchsvolle Tätigkeit in der modernen Arbeitswelt.

Ein Wechsel vom 3-jährigen Dualen Berufskolleg in die reguläre Mechatroniker-Ausbildung ist bis zur Hälfte des 2. Lehrjahres möglich.

Quelle: http://www.ets.tut.schule-bw.de/

Bei Fragen wende Dich jederzeit per Mail oder telefonisch an Herr Holger Sterk.

Leukhardt Schaltanlagen GmbH
HOLGER STERK
Im Gewerbepark 10
D-78194 Immendingen

Telefon: +49 7462 94561-147
Telefax: +49 7462 94561-197
E-Mail: holger.sterk@leukhardt.de

Industriekaufleute (m/w/d)

ein mittelständisches Unternehmen, und bieten weltweit individuelle Lösungen für die Stromversorgung von industriellen Produktionsstätten und Energieversorgern. Unser Produktspektrum reicht von der Projektplanung und Produktion von Mittelspannungs- und Niederspannungs-Schaltanlagen über LEITTECHNIK bis zu anspruchsvollen SERVICELEISTUNGEN. In unserem Team am Standort in Immendingen arbeiten aktuell ca. 65 Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb und Projektabwicklung sowie Materialwirtschaft, Fertigung, Logistik und Service.

Bei einer Schaltanlage handelt es sich um einen Verteiler für elektrische Energie. Sie ist einfach gesagt der große Bruder von einem Unterverteiler (Sicherungskasten), den Du bei Dir zu Hause findest, nur eben etwas größer. Um es Dir etwas zu verdeutlichen, hier ein kleiner Vergleich:

Eine „normale“ Steckdose in Deinem Haus ist in der Regel mit 16 Ampere abgesichert. In einer Schaltanlage gibt es so genannte Sicherungstrennschaltleisten, die denselben Zweck erfüllen, jedoch werden diese für große Maschinen oder Fertigungsstraßen verwendet. Da hier deutlich mehr Energie benötigt wird, haben diese einen maximalen Strom zwischen 125 Ampere und 630 Ampere. Wie gesagt alles „etwas“ größer.

    • Teamfähigkeit
    • Engagement
    • Wissbegierde
    • Zuverlässigkeit
    • Pünktlichkeit

Schulabschluss: Werkrealschule oder Mittlere Reife

  • Eine abwechslungsreiche, interessante Ausbildung
  • Nette Kollegen und Azubis
  • Tarifliche Ausbildungsvergütung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersvorsorge

  • Materialwirtschaft mit Einkauf und Lagerwirtschaft
  • Vertrieb und Marketing
  • Finanzen und Rechnungswesen
  • Personalabteilung
  • Auftragsteuerung und -planung
  • Strategien in Marketing und Vertrieb
  • Information, Arbeitsabläufe und Kommunikation
  • Geschäftsprozesse und Märkte
  • Beschaffung und Bevorratung
  • Leistungserstellung und Leistungsabrechnung
  • Personalwesen
  • Dauer 3 Jahre
  • Berufsschule Fritz-Erler Schule in Tuttlingen 1,5 Tage pro Woche

Bei Fragen wende Dich jederzeit per Mail oder telefonisch an Frau Loreine Acs.

Leukhardt Schaltanlagen GmbH
LOREINE ACS
Im Gewerbepark 10
D-78194 Immendingen

Telefon: +49 7462 94561-171
Telefax: +49 7462 94561-197
E-Mail: loreine.acs@leukhardt.de

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Jetzt bewerben!
de_DE_formalDE